Grafik: Container aus bunten Linien auf hellgrauem Hintergrund

Magento Installation: So richten Sie die Shopsoftware ein

Sie haben sich für Magento entschieden, nachdem Sie lange nach der optimalen E-Commerce Software für Ihr Online Business gesucht haben? Dann haben Sie ein leistungsstarkes und flexibles System gewählt. Da Magento den Software-Support für Shops der ersten Generation im Juni 2020 beendete, beziehen wir uns in diesem Artikel auf die Einrichtung von Magento 2. Erfahren Sie, wie Sie die Shoplösung per Command Line Interface (CLI) installieren.

Zum Inhalt springen
Schreiben Sie uns eine Nachricht
Kontaktformular
Rufen Sie uns gerne an
Telefon
Chatten Sie mit uns
Chat

Magento 2 Shop per CLI installieren

Magento installieren Sie über die Kommandozeile (CLI). Bis zur Magento Version 2.3.6 hatten Sie zwei Möglichkeiten, die Software einzurichten: Entweder über einen Web Setup Wizard, oder per CLI. Seit Version 2.3.7 steht Ihnen ausschließlich die Kommandozeile für die Installation, Konfiguration oder das Upgrade des Shopsystems zur Verfügung.

Ein Vorteil: Sie können das Setup mehrmals hintereinander ausführen. Auf diese Weise können Sie vorhergehende Fehler korrigieren oder neue Einstellungen wie beispielsweise einen Wechsel des Datenbankservers vornehmen.

Grafik: Zahl 1 in einem Kreis

Installation vorbereiten

Bevor Sie das Shopsystem installieren, sollten Sie einige Vorkehrungen treffen. Dazu gehört vor allem die Überprüfung der Systemvoraussetzungen.

Systemanforderungen überprüfen

Kontrollieren Sie vorab Ihr System, um sicherzustellen, dass Ihr Server die notwendigen Anforderungen erfüllt.

Magento 2 Systemanforderungen

  • Sie brauchen einen leistungsstarken Server mit zuverlässigem Hosting, um eine einwandfreie Performance zu gewährleisten. Wir empfehlen einen dedizierten Server oder einen Virtual Private Server (VPS).
  • Die komplexe Software erfordert ein ausgereiftes Betriebssystem, vorzugsweise ein Linux-Betriebssystem, insbesondere CentOS, Ubuntu oder Debian.
  • Für das Shopsystem ist PHP 8.1.x erforderlich. Ab der Magento Version 2.4.6 wird PHP 8.2.x unterstützt – wir empfehlen Ihnen, die PHP Version regelmäßig zu aktualisieren und Sicherheits- und Funktionsupdates zu installieren.
  • Sie benötigen eine MySQL-Datenbank. Unterstützt werden die Versionen 8.0, 5.7 oder MariaDB 10.4 und höher.
  • Speicherplatz für alle Ihre Daten und Mediendateien: Die genauen Anforderungen hängen von der Größe Ihrer E-Commerce Website ab – empfehlenswert sind in der Regel mindestens 10 GigaByte (GB).
  • Es werden minimal 2 GB RAM benötigt. Erfahrungsgemäß sind für einen reibungslosen Betrieb 8 GB RAM notwendig. Wir empfehlen Ihnen mindestens 12 GB RAM zu nutzen. Dadurch können mehr Daten im Arbeitsspeicher gecached werden –  beispielsweise von Varnish, Redis und Elasticsearch/OpenSearch.
  • Die Software können Sie auf verschiedenen Webservern wie Apache oder Nginx ausführen. Apache ab Version 2.4 oder höher ist empfehlenswert.
  • Magento erfordert zusätzliche Software wie Composer, GIT und Elasticsearch/OpenSearch.

Genauere Informationen zu den Systemanforderungen ab Version 2.4: Anforderungen vom Hersteller

Composer installieren

Um den Prozess zu vereinfachen, nutzen wir Composer (Download). Dieser erleichtert Ihnen die saubere Installation der Software. Beispielsweise unterstützt die Anwendung Sie dabei, die Systemanforderungen zu überprüfen oder festzustellen, ob Versionskonflikte zwischen Ihren Anwendungen vorliegen.

Erstellen einer Datenbank

Erstellen Sie eine Datenbank und einen Datenbankbenutzer auf Ihrem Server. Achtung! Vergeben Sie einen einzigartigen Benutzernamen sowie ein sicheres Passwort. Achten Sie außerdem genauestens darauf, die Daten korrekt einzugeben.

Einen Authentifizierungsschlüssel erzeugen

Um auf das Magento Open Source Metapaket per Composer zuzugreifen, benötigen Sie einen Authentifizierungsschlüssel.

Grafik aus Linien: Glühbirne mit Strahlen nach außen

TIPP

Mit dem Befehl bin/magento list können Sie sich in der Kommandozeile alle verfügbaren Installations- und Konfigurationsbefehle auflisten lassen.

Grafik: Zahl 2 in einem Kreis

Magento Installation in 5 Schritten

Nachdem Sie die genannten Vorbereitungen getroffen haben, können Sie damit loslegen, das Shopsystem zu installieren.

Schritt 1: Auf dem Anwendungsserver einloggen

Melden Sie sich auf dem Anwendungsserver per SSH an. Stellen Sie sicher, dass der Benutzer, mit dem Sie sich anmelden, über die erforderlichen Schreibrechte für das Installationsverzeichnis verfügt. Je nachdem welchem Benutzer das Dateisystem gehört, können Sie mit den folgenden Befehlen zum Benutzer wechseln oder Befehle im Namen des Benutzers ausführen.

Zum Inhaber des Dateisystems wechseln:

su <file system owner> -s /bin/bash -c <command>

Befehl als Dateisysteminhaber ausführen:

sudo -u <file system owner>  <command>

Schritt 2: Metapaket abrufen

Das Metapaket von Magento wird in das Basisverzeichnis des Webservers oder in ein Verzeichnis, dass Sie als Host-Basisverzeichnis konfiguriert haben, abgerufen. Wechseln Sie dazu in das entsprechende Verzeichnis.

cd <Magento Root Verzeichnis>/

Das Verzeichnis muss leer sein, damit Composer ein neues Magento Projekt erstellen kann. Sollten sich Dateien oder Ordner im Magento Root Verzeichnis befinden, sollten Sie diese löschen. Achten Sie darauf, dass Sie keine Dateien löschen, die Sie an anderer Stelle noch benötigen.
Erstellen Sie jetzt ein neues Composer Projekt in dem Magento Root Verzeichnis.

composer create-project --repository-url=https://repo.magento.com/ magento/project-community-edition <install-directory-name>

Geben Sie bei Aufforderung den vorher angelegten Authentifizierungsschlüssel an. Hinweis: Ihren öffentlichen und privaten Schlüssel finden Sie üblicherweise in Ihrem Marketplace-Account.

Schritt 3: Schreibzugriff gewähren

Stellen Sie sicher, dass der Webserver Schreibzugriff auf das Magento Root Verzeichnis hat. Dies ist notwendig, damit Magento während der Installation die erforderlichen Konfigurationsdateien schreiben kann.

Für den Apache Webserver, können Sie folgende Befehle verwenden:

cd <Magento Root Verzeichnis>/
find var generated vendor pub/static pub/media app/etc -type f -exec chmod g+w {} +
find var generated vendor pub/static pub/media app/etc -type d -exec chmod g+ws {} +
chown -R :www-data . # Ubuntu
chmod u+x bin/magento

Grafik aus Linien: Glühbirne mit Strahlen nach außen

TIPP

Magento lokal installieren

Falls Sie zum ersten Mal einen E-Commerce Shop einrichten, empfehlen wir Ihnen, die Software zunächst lokal auf Ihrem System zu installieren und sich damit vertraut zu machen.

Um die Seite aufzurufen, geben Sie dann localhost/verzeichnisname in die Adresszeile Ihres Browsers ein. Allen weiteren Schritten können Sie wie beschrieben einfach folgen.

Schritt 4: Installation von Magento

Um Magento final zu installieren, verwenden Sie die CLI. Sie können dem Installationsbefehl verschiedene Anweisungen übergeben. Eine vollständige Liste können Sie sich direkt in der CLI anzeigen lassen oder auf dieser Seite einsehen: Installieren über die Befehlszeile.

In diesem Beispiel gehen wir davon aus, dass der db-host auf demselben Computer (localhost) und der db-name, db-user und db-password alle “magento” lauten. <Domain> muss entsprechend der verwendeten Domain ersetzt werden. Des Weiteren können die Daten des Admin-Benutzers angepasst werden:

bin/magento setup:install \
--base-url=https://<Domain>/ \
--base-url-secure=https://<Domain>/ \
--use-secure=1 \
--use-secure-admin=1 \
--db-host=localhost \
--db-name=magento \
--db-user=magento \
--db-password=magento \
--admin-firstname=admin \
--admin-lastname=admin \
--admin-email=admin@admin.com \
--admin-user=admin \
--admin-password=admin123 \
--language=de_DE \
--currency=EUR \
--timezone=Europe/Berlin \
--use-rewrites=1 \
--search-engine=elasticsearch7 \
--elasticsearch-host=es-host.example.com \
--elasticsearch-port=9200 \
--elasticsearch-index-prefix=magento2 \
--elasticsearch-timeout=15

Nach der Installation werden Ihnen weitere Informationen angezeigt. Notieren Sie sich diese. Die Admin-URL wird bei diesem Installationsbefehl zum Beispiel automatisch generiert – sie wird für den späteren Login ins Backend benötigt.

Grafik aus Linien: Glühbirne mit Strahlen nach außen

TIPP

Hilfe für CLI Befehle

So erhalten Sie Hilfe für einen bestimmten Befehl:
bin/magento help <command>

Das kann zum Beispiel so aussehen:
bin/magento help setup:install

Schritt 5: Installation überprüfen

Rufen Sie nach der Installation die URL des Shops im Browser auf. Verwenden Sie dabei den bei der Installation unter “--base-url-secure” eingegebenen Wert. Es sollte Ihnen jetzt ein Magento Shop angezeigt werden. 

Um sich in das Backend einzuloggen, verwenden Sie die bei der Installation generierte URL und die angegebenen Admin-Daten. Alternativ können Sie sich die Admin-URL mit diesem Befehl anzeigen lassen:

bin/magento info:adminuri

Grafik: Zahl 3 in einem Kreis

Nach erfolgreicher Installation: Konfigurieren Sie Ihren Webshop

Sie können nun damit beginnen, das System einzurichten. Anpassungen am Shop sind dabei kein Problem. Dazu zählen: 

  • Kategorien, Attribute und Produkte anlegen
  • Versandarten und Zahlarten einrichten 
  • Inhalte für bspw. AGB und Impressum einpflegen

Im Konfigurationshandbuch des Herstellers finden Sie noch weitere Möglichkeiten zur Einrichtung Ihres Shops.

Magento Installation – Mit oder ohne Dienstleister?

Foto: Frontalaufnahme von Denis Rathig, trägt ein weißes Hemd, lehnt entspannt in einem Türrahmen, lächelt freundlich

Sofern fundierte Entwicklungskenntnisse im Unternehmen vorhanden sind, können Sie die Installation von Magento 2 selbständig vornehmen. Wenn Sie Support bei der Installation Ihrer Shop-Anwendung wünschen oder Beratung benötigen, um alle Systemvoraussetzungen vorzubereiten, steht atlantis dx Ihnen gerne zur Verfügung. Als zertifizierte Magento Agentur und erfahrener E-Commerce Dienstleister unterstützen wir Ihre digitalen Projekte tatkräftig.

Jetzt Kontakt aufnehmen

FAQ zur Installation von Magento

Grafik aus Linien: stilisierter Monitor, in der Mitte ein Zahnrad von zwei zirkulierenden Pfeilen umgeben

Frage: Wie wird ein Magento Shop installiert?

Antwort: Kontrollieren Sie vorab die Systemvoraussetzungen. Um die Magento Software zu installieren, verwenden Sie die CLI (Command Line Interface/ Kommandozeile). Mithilfe des Composers gelingt Ihnen die saubere Einrichtung der Software.

Grafik aus Linien: Monitor, davor eine Wolke mit einem nach unten zeigenden Pfeil

Frage: Ist ein Software-Download notwendig?

Antwort: In der aktuellen Version wird Magento per Composer installiert. Dafür benötigen Sie keinen separaten Software-Download.

Grafik aus Linien: Monitor, auf dem links ein Zahnrad ist und rechts daneben ein paar grüne Linien untereinander

Frage: Lässt sich Magento lokal installieren?

Antwort: Sie können Magento problemlos lokal installieren. So können Sie sich mit dem Shopsystem vertraut machen.

Weitere Informationen